Veröffentlichungen 2018

Meine Forschung zum Begriffsbegründer der Sozialpädagogik, Karl Mager, geht weiter. Hier die aktuelle Veröffentlichung: „Der Pöbel – Dekonstruktion einer eigentümlichen Figur (nicht nur) in der Sozialpädagogik“ In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 3-2018, S.263-273. Abstrakt findet sich hier.

Auch zu Bildern und Bildverständnis in der Sozialen Arbeit habe ich weiter geforscht. Das Ergebnis ist: „1848: Sozialpolitik und bürgerliche Revolution am Beispiel des Gemäldes ‚Arbeiter vor dem Magistrat‘ von J.P. Hasenclever“ In: Eßer, Florian (Hrsg.) (2018): Geschichte der Sozialen Arbeit. Baltmannsweiler: Schneider, S. 53-71. Erste Infos zum Bild finden sich in der Deutschen Digitalen Bibliothek.

Und schließlich habe ich meine Untersuchungen zu sozialen Themen in Comics fortgesetzt. Dazu ist der Artikel „‚Ein Maurer bettelt nicht, der arbeitet‘ – Darstellung von Armut im Mittelalter am Beispiel einer Comicserie“ im Sozialmagazin, 11-12.2018, S. 59-65 erschienen. Im Artikel behandele ich die Comicsserie Die Türme von Bos-Maury von Hermann aus sozialwissenschaftlicher Perspektive.